Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/22

Lektürekurs Zentrale Texte von Jürgen Habermas

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Kruip

Kurzname: Habermas
Kursnummer: 01.086.805

Voraussetzungen / Organisatorisches

Zuordnung zu Modulen:
Modul 20 (Mag.Theol.) - Vertiefung im Bereich der Moraltheologie und der Sozialethik
Modul B 12 (Beifach Katholische Theologie)
 

Inhalt

Im Studium ist man immer wieder damit konfrontiert, Texte lesen zu müssen, die man nicht auf Anhieb versteht. Welche Strategien gibt es, sie sich trotzdem mit Erfolg anzueignen, ohne sich entmutigen zu lassen? Unter anderem um mit diesem Problem besser zurechtzukommen, biete ich diesen Lektürekurs an.
Als Übungsmaterial habe ich Texte von Jürgen Habermas ausgewählt. Sie sind schwierig genug, um daran zu üben, aber auch wiederum nicht so schwierig, dass die Arbeit mit diesen Texten keinen Spaß mehr machen würde. Vor allem aber ist dieser Autor auch für Ethik, Philosophie und Theologie besonders wichtig. Sein Verständnis der Moderne, sein diskursethischer Ansatz und seine Überlegungen zum Verhältnis von Glaube und Wissen bzw. Religion und säkularer Öffentlichkeit sind ausgesprochen hilfreich und anregend, um heute intellektuell redlich und mit Aussicht auf Verständnis durch andere Philosophie, Theologie und Ethik zu treiben.

Empfohlene Literatur

Brunkhorst, Hauke; Kreide, Regina; Lafont, Cristina (Hg.) (2009): Habermas-Handbuch. Leben-Werk-Wirkung. Darmstadt: WiBuGe.
Horster, Detlef (2001): Habermas zur Einführung. 2. Aufl. d. Neuausgabe. Hamburg: Junius.
Müller-Doohm, Stefan (2014): Jürgen Habermas. Eine Biographie. Berlin: Suhrkamp.
Striet, Magnus (2005): Verteidiger der Religion. Zu einem neuen Buch von Jürgen Habermas. In: Herder Korrespondenz 59(2005)10, S. 508–512.

Zusätzliche Informationen

Anhand von ausgewählten Texten von Jürgen Habermas, die von allen Teilnehmenden vor jeder Sitzung gelesen werden müssen, werden Techniken des Erarbeitens schwieriger Texte illustriert, erprobt und gemeinsam entwickelt. Dadurch sollen sowohl methodische Kenntnisse erworben, als auch ein besseres Verständnis der Theorieansätze von Jürgen Habermas erarbeitet werden
 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
20.10.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
27.10.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
03.11.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
10.11.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
17.11.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
24.11.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
01.12.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
08.12.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
15.12.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
05.01.2022 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
12.01.2022 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
19.01.2022 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
26.01.2022 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III
02.02.2022 (Mittwoch)14.15 - 15.00 Uhr00 322 T8
9184 - Taubertsberg III

Semester: WiSe 2021/22